Damenmannschaften

Saison 2021/2022

1. Damen: 2. Bundesliga

Die erste Damen spielt nun die erste Saison 2. Bundesliga!

Nachdem die Damen bereits in den letzten Jahren in der 3. Damen Bundesliga aktiv waren und dort, trotz der abgebrochenen Saison, zahlreiche Highlights erlebt werden konnten, freut man sich nun über die neue Herausforderung in der 2. Bundesliga. Nach der Corona-Pause haben sich ein paar personelle Veränderungen ergeben und die Mannschaft freut sich besonders darauf, unseren jungen Neuzugang Sarah Rau in der 1. Damenmannschaft willkommen zu heißen.

Unser Team freut sich besonders auf die Rückkehr der Zuschauer bei den Heimspiel-Events in unserer Holzkamphalle. Mit der lautstarken Unterstützung können hoffentlich viele tolle Spiele beobachtet werden und einige Punkte dem eigenen Punktekonto hinzugefügt werden.

Nadine Bollmeier
Oxana Fadeeva
Nanapat Kola
Elena Shapovalova
Tatsiana Bahr
Sarah Rau

 


2. Damen: Oberliga

Unsere Zweitvertretung ist diese Saison wieder in der Oberliga aktiv. Mit den erfahrenen Spielerinnen Narine Antonyan und Claudia Isensee peilt unsere zweite Mannschaft einen Platz im gesicherten Mittelfeld an.

Narine Antonyan
Ingrida Preidziute
Claudia Isensee
Barbara Pernack
Zoé Peiffert

 


3. Damen: Verbandsliga

Die dritte Damenmannschaft spielt in dieser Saison erneut in der Verbandsliga. Dort ist das ausgesprochene Ziel der Klassenerhalt. 


4. Damen: Kreisliga

Wir in der vierte Damenmannschaft sind ein nette, lustige Truppe, die alterstechisch von x bis Ultimo alle spielerischen Fähigkeiten vereint. Wir spielen aus Spaß in der Kreisliga und schätzen sehr die über Jahre bzw. Jahrzehnte entstandenen Freundschaften. Jedes Jahr aufs Neue sind wir sehr bemüht, im oberen Drittel mitzuspielen, aber ja nicht in die Gefahr zu laufen, aufsteigen zu müssen.

Nichtsdestotrotz zeigt sich immer wieder das Potenzial der einzelnen Spielerinnen, denn letztlich helfen wir, wann immer es nötig und möglich ist, auch mal in den Mannschaften “über uns” aus und sind dann in der Verbandsliga nicht nur “Kanonenfutter”.