Saisonauftakt der 1. Damen-Mannschaft in der 3. Bundesliga

Gleich zu Beginn der Saison stand für unsere 1. Damenmannschaft ein Doppel-Spieltag an.

Am Samstag, den 21. September begrüßte unsere 1. Damenmannschaft zum Saisonauftakt die Gäste vom TSV Schwarzebek. 

Für Blau-Weiß Annen gingen unsere bewährten Spitzenspielerinnen Oxana Fadeeva und Tatsiana Bahr, Neuzugang Natalia Zherebina sowie unsere Nachwuchsspielerin Jennifer Jäger an den Start.

Die Gäste aus Schwarzenbek (kurz hinter Hamburg) reisten mit den beiden ukrainischen Spielerinnen Kateryna Kiziuk und Olena Nalisnikovska sowie den frisch gebackenen Deutschen Mannschaftsmeisterinnen der Mädchen, Michelle Weber und Chiara Steenbuck, an.

Aus Annener Sicht begann die Partie äußerst verheißungsvoll, sowohl das Doppel Tatsiana/Natalia als auch die Paarung Oxana/Jenny konnten ihre Spiele mit 3:2 knapp für sich entscheiden.

In den Einzeln konnten unsere Damen leider nicht an Erfolgen aus dem Doppel anknüpfen. So verloren im oberen Paarkreuz sowohl Oxana als Tatsiana ihre Partien gegen Olena Nalisnikovska mit jeweils 3:0 überraschend deutlich. Oxanas und Tatsianas Siege gegen die gegnerische Nummer 1, Kateryna Kiziuk, ließen uns zwischenzeitlich wieder auf einen Punktgewinn hoffen.

Im unteren Paarkreuz erwiesen sich die jungen Spielerinnen von Schwarzenbek jedoch als zu stark, sowohl Natalia als auch Jenny konnten in ihren Spielen nur insgesamt einen Satz gewinnen.

Unterm Strich sprang somit für unsere Mannschaft in der Auftaktpartie eine 4:6 Niederlage heraus.

 

Am Sonntag ging es dann zum TTK Großburgwedel (bei Hannover), die vor Spielbeginn als schwer zu bezwingender Gegner eingestuft wurden.

Unsere Mannschaft trat gegenüber dem Vortag mit einer leicht veränderten Aufstellung an, für Jennifer Jäger rückte Lisa Straube ins Team.

Gleich von Beginn an konnten sich unsere Damen eine Führung herausspielen, sowohl Tatsiana/Natalia (3:2) als auch Oxana/Lisa (3:0) entschieden die Auftaktdoppel für sich. Im Einzel ging es erfreulicherweise genauso weiter, Oxana und Tatsiana besiegten ihre Gegnerinnen mit jeweils 3:0 recht deutlich. Natalia lieferte sich mit der gegnerischen Nummer 4 einen starken Kampf, erst im fünften Satz musste sie sich knapp geschlagen geben.

Nach Lisas klarer 3:0 Niederlage sorgten Oxana und Tatsiana mit 2 weiteren Siegen für unseren ersten Sieg (6:2) in der 3. Bundesliga.