Relegation der 2. Herren & 4. Herren

An den vergangenen zwei Wochenenden fanden die Relegationsspiele der zweiten Herrenmannschaft und vierten Herrenmannschaft statt. Die zweite Herren spielte um den Klassenerhalt der Bezirksliga, die vierte Herren um den Klassenerhalt der Kreisliga.

Die zweite Herren

Los ging es für die “Zweite” am 11.05. gegen den TTC Pelkum. Nach 4 Stunden und 40 Minuten trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 8:8 Unentschieden in Punkten und einem 33:33 in Sätzen. Lediglich die schlechtere Anzahl an gewonnenen Ballwechseln (629:650) war das ausschlaggebende Kriterium zu Ungunsten unserer Mannschaft. In der zweiten Relegationsrunde empfing die “Zweite” den TTG Weimar. Auch hier trennten sich die beiden Teams mit einem 8:8, aufgrund des besseren Satzverhältnisses trat diesmal jedoch unsere Mannschaft als Sieger hervor. 

Nach den packenden Duellen ist unsere Zweitvertretung somit 1. Anwärter auf einen freien Platz in der Bezirksliga.

Es spielten: Michael Rössel (1:3), Paulo Rabaça (2:2), Jonas Ertelt (3:1), Manuel Wattenberg (2:2), Thomas Vogel (1:1), Sebastian Roy (2:2), Stephan Achternbosch (2:0)

Die vierte Herren

Die vierte Herren begann ihre Relegation am 11.05. gegen den VfL Winz-Baak IV, dabei gelang ein 9:5 Sieg. Im zweiten Spiel des Tages musste sich die vierte jedoch dem TV Wanne mit einem 6:9 geschlagen geben.

Dennoch belegte die vierte Herren mit diesem Ergebnis den Relegationstabellenplatz 2 und kann sich somit über einen erneuten Startplatz in der Kreisliga freuen.

Es spielten: Stephan Achternbosch (2:0), Thomas Mokler (3:1), Louis Herrmann (2:2), Oliver Michler (3:1), Michael Jander (1:2), Frank Wegmann (1:3), Detlef Michler (1:1)