Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen

Mädchen erneut undankbarer Vierter bei den Deutschen

Unsere Mädchenmannschaft nahm am vergangenen Wochenende an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen mit Zoe Peiffert, Lisa Straube, Sophie von Buttlar, Pia Berger, Mona Bisping und Alicia Krafft teil. In Gräfenhausen kam man allerdings nicht über einen unglücklichen 4. Platz hinaus.

Dabei verliefen die ersten beiden Gruppenspiele mit Favoritenrolle äußerst positiv. Nach den beiden Siegen gegen die TSG Thannhausen mit 6:4 und die TTF Oberzeuzheim mit 6:2 bekam das Team sogar die Chance auf einen Gruppensieg. Jedoch wurde das entscheidende Spiel gegen die favorisierten Gegner vom TTC Mülheim-Urnitz/ Bhf. 2:6 verloren. Somit wurde der erste Turniertag mit Platz 2 in der Gruppe und der Halbfinalqualifikation abgeschlossen.

Das Halbfinale am zweiten Turniertag bestritten die Mädels gegen den späteren Sieger TSV Schwarzenbek erfolglos. Das Spiel wurde 2:6 verloren. Nun hieß es nochmal alles zu geben um sich den letzten Podiumsplatz zu sichern, jedoch musste unsere Mannschaft ein weiteres Mal ihren Gegnern, der DJK Offenburg, gratulieren. Die 3:6 Niederlage reichte somit nur für einen Platz neben dem Podium aus. Trotz alledem können die Mädchen ihren Erfolg aus dem letzten Jahr wiederholen und können größtenteils positiv auf die vergangene Saison zurückblicken.

Hier geht es zu den Ergebnissen.